Vita

Dr. Christina Kohla, geb. Mahn

31.1.1972 Ratzeburg

Schulbildung

Mai 1992 Abitur
1992 – 1993 Freiwilliges Soziales Jahr in einer Kinderdorffamilie des Albert-Schweitzer-Familienwerkes Alt Garge

Ausbildung

1993 – 1995 Ausbildung zur Tischler-Gesellin
Amelinghausen / Lüneburger Heide
1995 – 1996 Verschiedene Tätigkeiten und Reisen, u.a. nach Mexiko

Studium

1996 – 2003 Studium an der Freien Universität Berlin
Hauptfach: Kunstgeschichte
Nebenfächer: Ethnologie und Archäologie
September 2003 Abschluss mit Magistra Artium bei Prof. Dr. Harold Hammer-Schenk
Magisterthema:
"Käte Lassen. Die Münchener Jahre 1898 – 1904".
2004 – 2006 Wechsel nach Kiel, Christian-Albrechts-Universität
Dissertation mit dem Thema
"Käte Lassen 1880 – 1956. Grenzgängerin der Moderne" (Monografie zum Leben und Werk) bei Prof. Dr. Ulrich Schulte-Wülwer
Stipendiantin der Theodor-Lessing-Stiftung Hannover
November 2006 Mündliche Prüfung/ Disputatio "Von Schinkels Altem Museum zu einer Gesamtkonzeption Museumsinsel (Ein Masterplan für Berlin)"
2007 Buchpublikation und Kuratorin der Ausstellung "Käte Lassen – Grenzgängerin der Moderne"
Museumsberg Flensburg (28.1. – 15.4.2007).
Begleitung der Ausstellung durch Vorträge und Führungen, u.a. Akademie Sankelmark, Marienkirche Flensburg
Mai 2007 Umzug mit der Familie von Berlin nach Hasselberg (Schleswig-Holstein)
Seit Februar 2008 Erste Planungen mit Hildegard Hänisch in Kappeln an der Schlei zur Umnutzung ihrer Stadtvilla als Ausstellungshaus
Gründungsmitglied im Kunsthaus Hänisch e.V.
Seit Juni 2008 Vorbereitung der Eröffnungsausstellung des Kunsthauses Hänisch "Gerda Schmidt-Panknin – Atlantikinseln und Bilder der letzten Jahre".
2008 – 2014 Künstlerische Leitung des Kunsthauses Hänisch e.V. und Kuratorin diverser Ausstellungen auch außerhalb Kappelns, z.B. Husum, Thisted (DK), Heikendorf bei Kiel, Worpswede sowie diverse Vorträge und Eröffnungsreden für unterschiedliche Institutionen, Künstlerinnen und Künstler
2014 – 2015 Erstellung eines Konzeptes für eine Sommerakademie für bildende Kunst
Erstellung eines Konzeptes für ein stadtgeschichtliches Museum in Kappeln im Auftrag der Stadt Kappeln

Kunsthistorische Schwerpunkte und Forschungsfelder

  • Bildende Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts
  • Museumsbauten im 19. Jahrhundert
  • Expressionismus
  • Künstlerinnengeschichte (um 1900 bis heute)
  • Künstlerinnen in Schleswig-Holstein
  • Kunstgeschichte Schleswig-Holsteins
  • Stadtgeschichte Kappelns
  • Kunst und Inklusion
  • zeitgenössische Kunst